„Erste“ verliert erneut !

In der vergangenen Woche mussten nur die Akteure der I. Mannschaft an die Platten, da die „ESV-Reserve“ spielfrei war.
 
Die I. Mannschaft unterlag der VSG Rheinhausen I mit 5:9. Nach der Auftaktniederlage gab es für unser Team auch am zweiten Meisterschaftsspieltag der 1. Herren-Kreisklasse 1 eine Niederlage, die allerdings zu hoch ausfiel. Obwohl erneut einige Stammspieler fehlten, wurde unsere „Erste“ unter Wert geschlagen. Als Akteur der „ESV-Reserve“ half wieder Norbert Günther aus, konnte diesmal allerdings nicht punkten.
Die beiden Eröffnungsdoppel wurden jeweils in vier Sätzen entschieden. Thomas Hinz und Thilo Forkel sowie Stephan Lohmann und Frank Dietrich gewannen ihre Partien relativ sicher. Anschließend blieben Rainer Lewitzky und Norbert Günther jedoch ohne Satzgewinn.
Mit seinem Einzelsieg sorgte Thomas Hinz wieder für den alten Abstand, er setzte sich knapp mit 12:10 im Entscheidungssatz durch. Thilo Forkel dagegen konnte dem Spitzenspieler der Gäste keinen Satz abringen. Ausgeglichen verliefen auch die Partien des mittleren Paarkreuzes, sie gingen jeweils über drei Sätze. Während Stephan Lohmann erfolgreich war, mußte Frank Dietrich seinem Kontrahenten gratulieren. Mit den Spielen des unteren Paarkreuzes gingen die Gäste erstmals in Führung. Zunächst haderte  Rainer Lewitzky mit dem Schicksal, denn er verlor knapp im Entscheidungssatz. Nach gewonnenem ersten Satz konnte Norbert Günther das 4:5 bei „Halbzeit“ nicht verhindern.
Mit seinem souveränen Erfolg im Spitzenspiel glich Thomas Hinz noch einmal aus. Die folgenden Einzel des zweiten Durchgangs gingen dann aber an die letztendlich glücklicheren Gäste. In den Partien des unteren Paarkreuzes fehlte unseren Akteuren wirklich das erforderliche Quentchen Glück, Rainer Lewitzky und Norbert Günther – dessen Spiel nicht mehr in die Wertung kam – mußten sich nach 2:0-Satzführung jeweils knapp im „Fünften“ geschlagen geben und ihren Kontrahenten zum Erfolg gratulieren.